vorträge

marc mer

 

beziehungsweise – PLÄDOYER FÜR MÖGLICHKEITSRAUM

hochschule bremen | fachbereich architektur

20.januar 2016 | vortrag

„‚bedeutung‘, so sagt charles simic, ‚ist immer auf der suche nach sich selbst.‘ warum und wieviel sinn es macht, weniger, was was mit was zu tun hat, zu fragen, als viel mehr, was was mit was zu tun haben kann, führt diese kleine künstlerisch-philosophische befragung von beziehung vor und zeigt exemplarisch raumaffären und körperprobleme auf, welche die plastisch-performativen potentiale zur eröffnung von möglichkeitsraum programmatisch schon im wirklichkeitsraum selbst bereitstellen.“ (marc mer)

 

DER BÜRGER DULDET NICHTS UNVERSTÄNDLICHES IM HAUS KARL KRAUS
ODER   ÜBER DIE KUH KUNST UND HAUS UND DEN RUM RAUM UND MAUER

symposium | von kunst am bau zur kunst im öffentlichen raum

tiroler landesmuseum ferdinandeum, innsbruck | moderne galerie

15.oktober 2010 | vortrag

 

SPACE IS A WALKER   ·   SPACE IS A   A IS A WALKER

12.internationale architekturbiennale, venedig | arsenale novissimo

heterotopien der sinne   [ARTIMAGE CONTEMPORARY informe]

28.august 2010 | textperformance

 

TRANSDISZIPLINÄRES TERRAIN
RAUMLUST LEIBLUST SINNLUST
KONKUBINISTISCHES_
POLYLOG

dadaistisches und philosophisches
oder fragmente einer intermedialen
ästhetik der künste und des alltags

universität für künstlerische und industrielle gestaltung, linz | raum&designstrategien

9.juni 2010 | vortrag

marc mer | kunstuniversität linz

 

S P A C E P E R F O R M E R
T H I N K T H I N G W I T H T H I N G

11.internationale architekturbiennale, venedig

10. - 18.oktober 2008 | workshop

 

E V E R Y   B O D Y   N E E D S   S O M E   B O D Y *   F O R   M A K I N G   S P A C E
P L A S T I C   L O V E - L I F E   P H A N T A S I E S

*in reference to Everybody Needs Somebody To Love | THE BLUES BROTHERS, 1980

11.internationale architekturbiennale, venedig

13.oktober 2008 | vortrag

 

S T R I C H   S C H N I T T   S C H L I T Z   FENSTER FALL UND MAUER
V O N     G E P A R K T E N     K A U G U M M I S     U N D     O R A N G E N
leiber des raumes im raum der leiber   |  
s p a z i e r g a n g   m i t   M

hochschule für künste, bremen | fachbereich kunst und design

24.april 2008 | vortrag

 

Y O U d o u b l e Y O U
u r b a n     w r i t i n g
P.E.R.F.O.R.M.I.N.G   S.P.A.C.E

AKI academie voor beeldende kunst & vormgeving, enschede, niederlande

13.dezember 2005 | vortrag

„whatever we do, in any artistic manner and in any everyday manner as well, it is space we are working in, it is space we are working with. space is the all over medium. space is the intermediary medium. and every work in space has the form of writing. whatever is done by a sculptor or a dancer or an architect or a filmmaker or any artist, it is written into space, it is written by means of space.” [marc mer]

 

von H wie haar in der suppe bis M wie mädchen, die von bäumen fallen
E R O T I S C H E S   u n d   T H E O R E T I S C H E S
z u r   l e k t ü r e   n i c h t   n u r   f ü r   e i n e   n a c h t

nacht der bibliotheken | bibliothek architektur und kunst | leonardo campus, münster

28.oktober 2005 | lesung

 

S P I E L   M I R   D A S   L I E D   V O M   R A U M
a u s     d e m     p r o g r a m m     d e r     l e h r e :   v i d e o   u n d   p e r f o r m a n c e

annual 2005 | MSA münster school of architecture

3.november 2005 | vortrag

 

D I E   S T A D T   U N D   D A S   A N D E R E
W E R D E N   A U F   D A U E R
p e r f o r m a n c e   v o m   p o l y f i g u r a t i v e n   r a u m

fachtagung
grün[bei]spiel: flächen- und funktionstausch im urbanen raum
parklandschaften lüdenscheid | kulturhaus

23.september 2005 | vortrag

 

P.E.R.F.O.R.M.I.N.G   S.P.A.C.E
a r c h i t e c t u r e   i s   a   r o l l i n g   s t o n e
[radical scene & radical sense]

annual 2004 | MSA münster school of architecture

4.november 2004 | vortrag

 

R A U M E S   U N H E I M L I C H K E I T
b e i   e n t h e i m l i c h t e m   l e i b e   w o a n d e r s
[architektur von haus aus als form des monströsen]

8. internationales symposium der architekturtheorie
andere räume: von foucaults espaces autres zu (un)heimlichen manipulationen oder emanzipationen von körpern im raum

veranstaltet vom institut für architekturgeschichte und architekturtheorie, dem institut für umweltgestaltung und der fakultät architektur design kunst der bergischen universität wuppertal

von der heydt museum, wuppertal

5.dezember 2003 | vortrag

 

H I N T E R   D E N   B I L D E R N   L I E G T   D E R   R A U M
[wo architektur so wirklich ist, wie sie woanders nicht sein kann]

festrede zur verleihung des kölner architekturpreises 2003

museum für angewandte kunst, köln

20.september 2003 | vortrag  

marc mer | kölnarchitektur

 

S T A D T R A U M T E X T E
k u n s t   a u f   z e i t   f ü r   d e n   u r b a n e n   p a s s a g i e r

kitzbüheler kunstverein | zeitkunstgalerie

26.märz 2003 | vortrag

 

L O N G   W A L K . L O N G   W A Y’S   T A L K
[a   s h o r t   p h i l o s o p h y   o f   s p a c e]

annual 2002 | MSA münster school of architecture

7.november 2002

 

es war einmal ein lattenzaun | mit zwischenraum | hindurchzuschaun*

schrägspur | internationales videofestival | hfg karlsruhe | villa jauss, oberstdorf

11.november 2001 | vortrag    [* titel nach christian morgenstern]

 

A F T E R     B U R N I N G     D O W N     T H E     H O U S E
[t h e     a r t     o f     r a d i c a l i s i n g     a r c h i t e c t u r e]

annual 2001 | MSA münster school of architecture

8.november 2001 | vortrag

 

NIGHT/LIGHTFALL | HOUSE/SITEBREAKING
[l i c h t s c h e i n   u n d   r a u m b r u c h]

symposium bauhaus: meisterhäuser im licht | stiftung bauhaus dessau

18.oktober 2001 | vortrag

 

T A T O R T     K U N S T W E R K
f e l d b e g e h u n g     u n d     g r e n z ü b e r s c h r e i t u n g
[vom tun im raum über dem boden | wenn kunst die form des feldes hat]

symposium zur ausstellung skulptur als feld | kunstverein göttingen | lokhalle

28.juli 2001 | vortrag

 

P R I V A T E   P U B L I C   -   P U B L I C   P R I V A T E
e x p e r i m e n t e l l e   s t r a t e g i e n   k ü n s t l e r i s c h e r   i n t e r v e n t i o n
i m   i n t e r m e d i a l e n   s t a d t r a u m

stiftung bauhaus dessau | bauhaus kolleg | postgraduate program complex city

15.august 2000 | vortrag   15. - 18.august 2000 | workshop

 

T R A N S L O K A T I O N . der ver-rückte ort . kunst zwischen architektur

stiftung bauhaus dessau | urban salon

18.august 2000 | vortrag

 

D A S   F A S S   D E S   D I O G E N E S   U N D   S E I N E   L Ö C H E R

hochschule für angewandte wissenschaft münster | fachbereich architektur

22.oktober 1998 | vortrag

 

Ä S T H E T I S C H E   T H E O R I E   U N D   P R A X I S
w a h r n e h m u n g e n   u n d   h a n d h a b u n g e n

universität gesamthochschule kassel | fachbereich architektur

18.november 1997 | vortrag

 

I N S T A L L A T I O N   D E S   I N T E R D I S Z I P L I N Ä R E N
k u n s t   d e s   ü b e r g r i f f s

hochschule für bildende künste dresden | fachbereich freie kunst

22.oktober 1997 | vortrag

 

S T E H E N   G E H E N   T A N Z E N
g e s t a l t u n g   a l s   s t a n d p u n k t v e r f o r m u n g

hochschule für angewandte wissenschaft | fachbereich architektur

15.mai 1997 | vortrag

 

F E R N E   D E R   W E L T
p u n k t e . b i l d e r . m e d i e n

friedrich-wilhelms-universität bonn | kunsthistorisches institut | bonner kunstverein

28.januar 1997 | vortrag

 

V O M   S P R E C H E N   M I T   D E M   R A U M

bergische universität wuppertal | fachbereich architektur

5.dezember 1995 | vortrag

 

U M W E L T G E S T A L T U N G . projektionen aus splittern . zur kunst der kombination

johannes-gutenberg-universität mainz | fachbereich bildende kunst

4.mai 1995 | vortrag

 

P L A S T I S C H E S     H A N D E L N
i m   g e g e n s t ä n d l i c h e n   r a u m

bergische universität wuppertal | fachbereich design

24.januar 1995 | vortrag

 

F O R M   U N D   F R E I H E I T   .   freie form?

hochschule für angewandte wissenschaft köln | fachbereich architektur

18.januar 1993 | vortrag

 

D A S   M U L T I P L I Z I E R T E   F E N S T E R
v o m   d u r c h l ö c h e r t e n   h a u s   z u m   i n t e r m e d i a l e n   a p p a r a t

technische universität innsbruck | fakultät für architektur

13.dezember 1991 | vortrag

alle urheberrechte und verwertungsrechte beim autor

© marc mer | vg bild-kunst, bonn | vg wort, münchen

[>>>] [literarische stadtrauminstallationen] [performance] [szenische rauminstallationen] [lineare skulpturen] [ding mit ding] [wortskulpturen] [straßenmädchen] [bildschirmmädchen] [political pieces] [political pieces] [automatic pieces] [wortwerk] [wortwerk] [wortwerk] [philosophie des raumes] [space affairs] [spaceperformer] [notizen] [schriften] [vorträge] [biografie] [impressum] [links]