platzmacher.hausmacher

marc mer

s k i z z e n   f ü r   e i n e   p r a k t i s c h e

P H I L O S O P H I E   D E S   R A U M E S

konzepte fragmente konzentrate

 

a r c h i t e k t u r             form des raumes

ein fundamentales spektrum

 

kunsttheorie | architekturtheorie | medientheorie

intermediale ästhetik der künste und des alltags

 

 

marc mer

platzmacher   hausmacher       raumtheater

 

 

platzmacher

 

was platz macht

was platz im platz macht

was platz anders macht

was platz für anderes macht

 

platzmacher

 

 

_

 

 

PLATZMACHER und HAUSMACHER | RAUMTHEATER

 

in dem maße wie die rolle des platzes ohne die rolle des hauses fragwürdig ist, unvollständig und unverständlich, müssen die rollen beider in eine gedacht werden, will platzmacher zugleich als hausmacher sich verstehen und umgekehrt.

platz macht der platzmacher aus haus.

haus macht der hausmacher aus platz.

platz macht der platzmacher aus. zieht ihn ins haus hinein.

haus macht der hausmacher aus. zieht es in den platz hinein.

wie wirken platzmacher und hausmacher zusammen?
wie wirken beide, wenn sie einer sind?

 

PLATZMACHER und HAUSMACHER | RAUMTHEATER

kontextuelle struktur & polylogische kommunikation

 

 

| 12.03.2008

| 21.07.2008

alle urheberrechte und verwertungsrechte beim autor

© marc mer | vg wort, münchen | vg bild-kunst, bonn

[>>>] [literarische stadtrauminstallationen] [performance] [szenische rauminstallationen] [lineare skulpturen] [ding mit ding] [wortskulpturen] [straßenmädchen] [bildschirmmädchen] [political pieces] [political pieces] [automatic pieces] [wortwerk] [wortwerk] [wortwerk] [philosophie des raumes] [space affairs] [spaceperformer] [wandverwandler raumumräumer] [disdance | this dance distance] [architektur der nacht] [irrsinnsarchitektur] [tote|n|architektur] [platzmacher hausmacher] [minimalareal] [regenraum regenzimmer] [regentagarchitektur] [doubleyousee] [show the locomotive] [notizen] [schriften] [vorträge] [biografie] [impressum] [links]